Berlin | Aktuelles

Aktuelles

News aus Straubing, News aus Regensburg, 14. November 2013

Dortmund-Profi Neven Subotic von Prof. Dr. Strobel erfolgreich operiert

Fussball-Profi Neven Subotic wurde am Mittwoch den 13.11.13 in der Klinik am IsarPark in Plattling erfolgreich am rechten Knie operiert. Dabei wurden das Innenband und die komplette hintere Kapsel anatomisch rekonstruiert. Ob das fast komplett gerissene hintere Kreuzband ebenfalls operiert werden muss, entscheidet sich erst in zwei Monaten. Neven Subotic hatte sich die Verletzung im Bundesligaspiel gegen Wolfsburg bei einem Zweikampf zugezogen.
Auf seiner Facebook-Seite berichtete Neven Subotic über die erfolgreiche Operation.

News aus Berlin, 23. August 2013

Ahmed Waseem Razeek von Dr. Weiler erfolgreich operiert

Bei einem Testspiel der U23 am Sonntag den 14.07.13 hat sich Ahmed Waseem Razeek vom 1. FC Union Berlin einen Kreuzbandriss am linken Knie zugezogen. Am 22.08.2013 wurde von Dr. Weiler eine vordere Kreuzbandrekonstruktion bei dem Profi vorgenommen. Die Operation verlief erfolgreich, sodass auf eine Rückkehr auf das Spielfeld in 6 Monaten gehofft werden kann.

News aus Berlin, 20. August 2013

Dr. Wagner als wissenschaftlicher Leiter beim Dresdner Kniesymposium

Am 11.09.2013 findet in der Uniklinik Dresden das Dresdner Kniesymposium 2013 statt, bei dem Dr. Michael Wagner (sporthopaedicum berlin) als Wissenschaftlicher Leiter sowie Referent auftritt.

Weitere Informationen finden Sie hier: 

Programmentwurf_0713-DIN-Lang_01.pdf0.9 M
News aus Straubing, News aus Regensburg, 31. Juli 2013

Priv.-Doz. Dr. Greiner erhält "Best Paper"-Preis der deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Am diesjährigen Jahreskongress in Würzburg wurde die Arbeit „Die Lateralisierung des Rotationszentrums bei inverser Schultergelenksendoprothetik erhält die biomechanischen Eigenschaften der verbliebenen Rotatorenmanschette“  von Priv.-Doz. Dr. Greiner mit dem "Best Paper"-Preis für die beste wissenschaftliche Arbeit ausgezeichnet. Teil des Preises war auch die weitere Präsentation auf dem Kongress der europäischen Gesellschaft für Schulter und Ellenbogenchirurgie (SECEC). Auch im Rahmen des Europakongresses wurde die Arbeit am höchsten bewertet und mit dem „Best of National Papers“-Preis ausgezeichnet.

» zur Desktop-Version