Spezialist für vordere und hintere Kreuzbandrekonstruktion

Fachärzte | Priv.-Doz. Dr. Thore Zantop | Werdegang

Werdegang

1996

Aufnahme des Medizinstudiums Christian-Albrechts-Universität, Kiel

1998 – 2001


Wissenschaftliche Hilfskraft Anatomisches Institut Kiel, Operationskurse des Zentrums für Klinische Anatomie und Präparationskurse der makroskopischen Anatomie

2001


Halbjähriger Forschungsaufenthalt, University of Pittsburgh, USA

2003



AIP Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel

2004 - 2005

AGA Pittsburgh Research Fellow 2004 Department of Orthopaedic Surgery, University of Pittsburgh

2005 - 2011

Assistenzarzt Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikums Münster

2009

Funktionsoberarzt Sporttraumatologie, Klinik und Poliklinik für Unfall- Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Münster

2010

Habilitation und Erlangung der Venia legendi für das Fach Experimentelle Orthopädie und Unfallchirurgie
Titel der Habilitationsschrift: „Untersuchungen zur anatomischen Doppelbündel-Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes.“

seit 2011

Partner des sporthopaedicum straubing/regensburg

» zur Desktop-Version