Herausragender Kniespezialist, Betreuung Spitzensportler, Direktor FIFA Exzellenzzentrum für Fussballmedizin

Fachärzte | Prof. Dr. Peter Angele | Werdegang

Werdegang

1987– 1994

Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm

1996


Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm („Summa cum laude“)
Titel der Promationsschrift: "Hämatopoetische Stammzelldefizienz nach Knochenmarktransplantation durch virologische und nicht-virologische Einflüsse auf das murine Knochenmarkstroma"

1994–1995


Assistenzarzt in der orthopädisch chirurgischen Gemeinschaftspraxis (OGP) Straubing

1996–1997

Assistenzarzt im Universitätsklinikum Regensburg, Abteilung für Unfallchirurgie

1997

Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“

1997–1998

Auslandsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Department of Orthopaedics, Case Western Reserve University, Cleveland, Ohio, USA

1998–2001

Assistenzarzt im Universitätsklinikum Regensburg, Abteilung für Unfallchirurgie

2001

Facharzt für Chirurgie

2004

Facharzt für Unfallchirurgie

Habilitation für das Fach Chirurgie an der medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Regensburg

Titel der Habilitationsschrift:„Meniskusrekonstruktion-Möglichkeiten von Tissue Engineering“

Verleihung der Lehrbefugnis für das Fach Chirurgie und Ernennung zum Privatdozenten durch die medizinische Fakultät

2001–2004

Oberarzt der Abteilung für Unfallchirurgie im Universitätsklinikum Regensburg

2004–2008

Leitender Oberarzt der Abteilung für Unfallchirurgie im Universitätsklinikum Regensburg

2006

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

seit 2008

Partner des sporthopaedicums und Leiter „Regenerative Gelenkchirurgie“ der Abteilung für Unfallchirurgie im Universitätsklinikum Regensburg

2008

Ernennung zum außerplanmäßigen Professor

» zur Desktop-Version