Berlin | Aktuelles

Aktuelles

News aus Berlin, 19. September 2019

Dr. Scheffler in den Vorstand der AGA aufgenommen

Priv.-Doz. Dr. Sven Scheffler war geladener Gastredner auf dem 36. Jahreskongress der Arbeitsgemeinschaft für Gelenkchirurgie (AGA) vom 12.-14.09.2019.
Auf dem Jahreskongress wurde Dr. Scheffler in den Vorstand der AGA, der aktuell weltweit mitgliederstärksten Fachgesellschaft für Arthroskopie, gewählt.

Das ganze sporthopaedicum gratuliert ihm hierzu herzlich. 

News aus Berlin, 19. September 2019

Dr. Scheffler Ehrengast der VOCA in Amsterdam

Priv.-Doz. Dr. Sven Scheffler war geladener Ehrengast der angesehenen niederländischen Fachgesellschaft VOCA in Amsterdam am 6. September 2019.

Vor über 250 Teilnehmern berichtete er über die aktuellen Behandlungsstrategien des sporthopaedicums und Entwicklungen in der Versorgung von komplexen Bandverletzungen des Kniegelenkes.

News aus Berlin, 07. August 2019

Weißruss. Nationaltorhüter Denis Scherbitski erfolgreich von Prof. Liem operiert

Am 29.07.2019 wurde der weißrussische Nationaltorhüter Denis Scherbitski erfolgreich von Prof. Dr. med. Dennis Liem im sporthopaedicum Berlin an der Schulter operiert. Nach einer kurzen Rehabilitation vor Ort ist er zur weiteren Rehabilitation in seine Heimat zurückgekehrt.
Das sporthopaedicum wünscht dem Spieler alles Gute und eine schnelle Genesung um ihn bald wieder erfolgreich im Einsatz zu sehen.

News aus Berlin, 07. August 2019

Dr. Scheffler operiert russischen Juniorenfußballnationalspieler Ilya Skrobotov

Priv.-Doz. Dr. med. Sven Scheffler rekonstruierte am 05.08.2019 im sporthopaedicum Berlin das vordere Kreuzband des russischen Juniorenfußballnational- und Vertragsspielers Ilya Skrobotov des Champions League Teilnehmers Zenit St. Petersburg. Der operative Eingriff verlief komplikationsfrei und der Spieler hat mit der Rehabilitationsphase begonnen, die in den folgenden 2 Wochen unter Leitung von Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Ärzten im Hause durchgeführt wird.

Das sporthopaedicum wünscht dem Spieler alles Gute und eine schnelle Genesung, so dass er im Jahr 2020 wieder voll am Spielbetrieb teilnehmen kann.

  zurück 1 weiter  
» zur Desktop-Version