Berlin | Aktuelles

Aktuelles

News aus Berlin, 07. August 2019

Weißruss. Nationaltorhüter Denis Scherbitski erfolgreich von Prof. Liem operiert

Am 29.07.2019 wurde der weißrussische Nationaltorhüter Denis Scherbitski erfolgreich von Prof. Dr. med. Dennis Liem im sporthopaedicum Berlin an der Schulter operiert. Nach einer kurzen Rehabilitation vor Ort ist er zur weiteren Rehabilitation in seine Heimat zurückgekehrt.
Das sporthopaedicum wünscht dem Spieler alles Gute und eine schnelle Genesung um ihn bald wieder erfolgreich im Einsatz zu sehen.

News aus Berlin, 07. August 2019

Dr. Scheffler operiert russischen Juniorenfußballnationalspieler Ilya Skrobotov

Priv.-Doz. Dr. med. Sven Scheffler rekonstruierte am 05.08.2019 im sporthopaedicum Berlin das vordere Kreuzband des russischen Juniorenfußballnational- und Vertragsspielers Ilya Skrobotov des Champions League Teilnehmers Zenit St. Petersburg. Der operative Eingriff verlief komplikationsfrei und der Spieler hat mit der Rehabilitationsphase begonnen, die in den folgenden 2 Wochen unter Leitung von Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Ärzten im Hause durchgeführt wird.

Das sporthopaedicum wünscht dem Spieler alles Gute und eine schnelle Genesung, so dass er im Jahr 2020 wieder voll am Spielbetrieb teilnehmen kann.

News aus Berlin, 07. August 2019

Fabian Schönheim unterzieht sich Eingriff bei Dr. Scheffler

Der ehemalige, langjährige Fussballvertragsspieler von Union Berlin, Fabian Schönheim, unterzog sich am 05.08.2019 einem arthroskopischen Eingriff bei Priv-Doz. Dr. med. Sven Scheffler im sporthopaedicum Berlin zur Behandlung eines Knorpelschadens des Kniegelenkes.

Das sporthopaedicum wünscht ihm eine schnelle Genesung, mit dem Ziel, zeitnah wieder uneingeschränkt seiner Leidenschaft, dem Fussball, nachgehen zu können.

News aus Berlin, 24. Juni 2019

Dr. Scheffler und Prof. Liem Gastredner auf dem Jahreskongress der Deutschen Basketballärzte

Priv.-Doz. Dr. Sven Scheffler und Prof. Dr. Dennis Liem, Schulterspezialist des sporthopaedicums am Standort Berlin, informierten als eingeladene Gastredner auf dem Jahreskongress der Deutschen Basketballärzte am 15.06.2019 in Berlin, über die aktuellen Therapieformen der Patellaluxationen und Schulterinstabilitäten des Sportlers. Im Rahmen eines kollegialen Austausches zwischen Spezialisten in der Betreuung von Basketballspielern aus dem Profi- und Amateurbereich konnte man sich über den neusten Stand der konservativen und operativen Therapie von orthopädischen, unfallchirurgischen und internistischen Erkrankungen im Basketballsport informieren. Diese Informationen werden uns helfen, unsere Patienten im sporthopaedicum auch zukünftig optimal zu versorgen.

» zur Desktop-Version