Berlin | Aktuelles
News aus Straubing, 28. Januar 2020

Ousmane Diakité von Knie-Spezialist Prof. Strobel operiert

Der Fußballspieler Ousmane Diakité, bei RB Salzburg unter Vertrag, hat sich Ende September 2019 nicht nur Seitenbänder und Menisken, sondern auch das vordere und hintere Kreuzband, gerissen.

Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde der Spieler vom renommierten Knie-Spezialisten Prof. Strobel operiert. Zur Stabilisierung des Knies wurde Diakité im Herbst zunächst bei der ersten Operation an Seitenbändern und Menisken operiert.

Bei der zweiten Operation, am 09.01.2020 in der Klinik am Isarpark, hat Prof. Strobel die zwei Kreuzbänder in Angriff genommen. Anschließend begann für den Spieler aus Mali das langwierige Reha-Programm und der schwierige Weg zurück.





» zur Desktop-Version