News aus Berlin, 27. Mai 2015

Expertentreffen Leistungssport Sporthopaedicum Berlin

Am 22.05.2015 trafen sich im Sporthopaedicum Berlin auf Einladung von PD Dr. med. Sven Scheffler und Dr. med. Jürgen Eichhorn Ärzte, Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten, Athleten und Trainer, die in Verantwortung für die Betreuung von Sportlern von Profivereinen in Berlin (Union Berlin, Reinickendorfer Füchse, Eisbären Berlin), Profiboxern und dem Olympiastützpunkt Berlin stehen.

Die Berliner Profiboxweltmeisterin Ramona Kühne, deren vorderes Kreuzband von Dr. Eichhorn rekonstruiert worden war, berichtete über ihre Verletzung und deren Genesung. Sie schilderte ihre Probleme, Wünsche und Vorstellungen bezüglich einer optimalen Versorgung von Leistungssportlern in Berlin.

PD Dr. Scheffler, Kniespezialist am Sporthopaedicum Berlin und verantwortlich für das Zusammenführen dieses illustren Kreises aus Akteuren im Hochleistungssport, moderierte die Veranstaltung, die nach 3 1/2 Stunden intensiver und hochinteressanter Diskussionen dazu führte, dass zukünftig unter Zusammenarbeit mit dem Sporthopaedicum Berlin ein Netzwerk für den Hochleistungssport in Berlin entstehen soll. Ziel ist die Verbesserung der Versorgung und Nachbehandlung von Sportverletzungen, sowie deren Prävention in der Stadt Berlin. Neuartige Konzepte sollen hier vor allem auch den Patienten des Sporthopaedicums zu Nutzen kommen.