News aus Straubing, 10. April 2018

"Bad Boy" im Pech

Rückschlag für den VfL Gummersbach - erneuter Kreuzbandriss bei Simon Ernst

Handballnationalspieler Simon Ernst hatte sich bereits vor einem Jahr einen Kreuzbandriss zugezogen und ist erst im Januar wieder ins Training eingestiegen - nun ereilte ihn beim Spiel gegen den TBV Lemgo das gleiche Schicksal und der Kapitän des Vfl Gummersbach riss sich erneut das vordere Kreuzband.

Kniespezialist Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn hat Simon Ernst am 10. April im Facharztzentrum Isar Park, Plattling operiert - dabei wurde er von den "Altlasten" der vorherigen Verletzung befreit um in 4 Monaten ein neues Kreuzband eingesetzt bekommen zu können.


Simon_Ernst_SR_Tagblatt. (PDF)

 

Quelle: Straubinger Tagblatt - Mittwoch, 11. April 2018