Straubing | Aktuelles

Aktuelles

News aus Straubing, 13. November 2018

Viele Interessenten beim Berufsorientierungstag

Beim Berufsorientierungstag mit Jobmesse am vergangenen Sonntag in der Mathias-von-Flurl-Schule hatten nicht nur Schüler die Gelegenheit sich über eine Ausbildung im sporthopaedicum zu informieren, sondern auch deren Eltern.

Das sporthopaedicum präsentierte sich mit einem Stand vor Ort und die Mitarbeiterinnnen Maria Schötz und Barbara Ecker, sowie Dr. Kääb, standen den zahlreichen Interessenten Rede und Antwort - sie informierten die neugierigen Schüler und Eltern ausführlich über den Ausbildungsberuf zur/zum Medizinischen Fachangestellten. 

News aus Straubing, News aus Regensburg, 13. November 2018

Grundlage für eine starke medizinische Versorgung

Mit über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – davon insgesamt 18 Auszubildende – ist das medizinische Versorgungszentrum sporthopaedicum straubing ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

 

Auch in diesem Jahr bildet das sporthopaedicum die Fachkräfte von morgen aus.

 

Am 01.09.2018 starteten zehn Auszubildende ihre qualifizierte Berufsausbildung zum/zur Medizinischen Fachangestellten (MFA).

 

Wir wünschen ihnen hierbei viel Erfolg!

 

Bild v.l.n.r.

Personalbeauftragter PD Dr. Dr. Max J. Kääb; Personal- und Verwaltungsleitung Frau Daniela Rockahr; Auszubildendebeauftragte Frau Maria Schötz; Bisevac Alisa; Karaca Zehra; Marner Chiara; Berger Antonia; Prohl Sarah-Michelle; Hoffmann Eileen; Christl Emma; Hörnig Jenny; Weis Tatjana; Mardini Sulava

News aus Straubing, 09. November 2018

Dr. Eichhorn operiert Handball-Profi Julius Kühn

Am 06.11.2018 hat Dr. Eichhorn im Facharztzentrum Isar-Park, Plattling Handball-Profi Julius Kühn operiert. Der 25 Jahre alte Handball-Nationalspieler hatte sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und muss mit einer rund sechsmonatigen Zwangspause rechnen. Somit verpasst er die Weltmeisterschaft vom 10. bis 27.01.2019 in Deutschland und Dänemark. 

Bild: Straubinger Tagblatt 07.11.2018

News aus Straubing, 18. Oktober 2018

Die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie zeichnet Dr. Schütz für Poster-Präsentation aus

Anlässlich des 59. Jahreskongresses 2018 in Mannheim wurde Dr. med. Alexander Schütz von der DGH - Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie für die gelungene Poster-Präsentation zum Thema "Die endoskopische Karpaldachspaltung: Lernkurve und Komplikationen" mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

  zurück 1 weiter  
» zur Desktop-Version