Zum Hauptinhalt springen

Dr. med. Christian Groß

Dr. Groß ist Spezialist für die Behandlung von Wirbelsäulenerkankungen. An der Charité Berlin spezialisierte er sich auf die operative und konservative Versorgung aller Erkrankungen der Wirbelsäule.
Nach seiner Tätigkeit als Oberarzt für Wirbelsäulen- und Skoliosechirurgie an der Charité Berlin war er seit 2013 als Leitender Arzt des Bereiches Wirbelsäule und als Leitender Oberarzt und Chefarztvertreter der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Helios Klinikum Emil von Behring in Berlin tätig.

Dr. Christian Groß besitzt das Masterzertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (operativ) der DWG. Er ist mit weit über 2000 selbständigen operativen Eingriffen aller Schwierigkeitsgrade an der Wirbelsäule ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet. Dr. Groß und sein damaliges Team im Helios Klinikum Emil von Behring hat bei der repräsentativen Tagesspiegel-Ärztebefragung für 2020/21 die "Beste Empfehlung Therapie eines Bandscheibenvorfalls" erhalten.

Spezialgebiete:

  • Verschleißbedingte Bandscheibenerkrankungen, einschließlich Prothesen an Hals- und Lendenwirbelsäule, auch mit mikrochirurgischen Verfahren
  • Entlastung eingeengter Nerven im Wirbelkanal (Spinalstenosen)
  • Korrekturen verschieden verkrümmter Wirbelsäulen (Skoliosen, Kyphosen)
  • Stabilisierungen bei tumorbedingten Defekten an den Knochen / Wirbelkörpern inkl. Wirbelkörperersatz
  • Kyphoplastien bei Wirbelkörperbrüchen (bspw. bei Osteoporose)
  • konservative Behandlung mit sämtlichen Infiltrationstherapien über Akupunktur und Manuelle Medizin bis hin zu Verödungen der kleinen Wirbelgelenk

Mitgliedschaften:

  • DWG (Deutsche Wirbelsäulengesellschaft)
  • DGOOC (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie)
  • AOSpine