Zum Hauptinhalt springen

Hüftgelenk

Das Hüftgelenk muss einiges aushalten und ist dennoch aufgrund seiner Kugelform sehr beweglich. Ungefähr 1,5 Millionen Bewegungen führt ein gesundes Hüftgelenk im Jahr aus. Dabei trägt das Gelenk nicht nur ständig das normale körpereigene Gewicht, sondern nimmt sogar ein Vielfaches des Körpergewichtes auf. Beim langsamen Gehen wird das Hüftgelenk mit dem Dreifachen, beim schnellen Gehen soger bis zum siebenfachen des Körpergewichtes belastet.

Das Hüftgelenk verbindet den Oberschenkelknochen mit der Hüftpfanne im Beckenknochen. Am oberen Ende des Oberschenkelknochens sitzt der kugelförmige Hüftkopf. Er ist mit glattem Knorpel bedeckt und gleitet bei jeder Bewegung in der Hüftpfanne, die ebenfalls mit einer dicken Knorpelschicht ausgekleidet ist.

Häufige Krankheitsbilder der Hüfte:

  • Arthrose (Verschleiß)
  • Hüftimpingement
  • Labrumläsionen
  • Hüftdysplasie
  • Fußballerleiste
  • Knorpelschäden
  • Synoviale Erkrankungen