Privat-Dozent Dr. Olaf Lorbach ist seit Januar 2017 im Sportopaedicum Berlin tätig.

Fachärzte | Priv.-Doz. Dr. Olaf Lorbach | Wissenschaftliche Tätigkeit

Wissenschaftliche Tätigkeit

Klinische Schwerpunkte

Klinische Schwerpunkte

Schulterchirurgie

Komplexe akute und chronische Verletzungen der Rotatorenmanschette

  • Arthroskopische Rekonstruktion von Teilrupturen/kompletten Rupturen der Rotatorenmanschette
  • Arthroskopische Rekonstruktion von Massenrupturen der Rotatorenmanschette
  • Arthroskopische Versorgung von irreparabler Rupturen/ Re-Rupturen der Rotatorenmanschette (Partialrekonstruktion, Patch-Augmentation, Superiore Kapsel-Rekonstruktion)

 

Pathologien der langen Bizepssehne

  • Tenodese(Tenotomie) der langen Bizepssehne bei Instabilitäten und Teilläsionen
  • SLAP-Refixation
  • Distale Bizepssehnenrefixation

 

Akute und Chronische Instabilitäten des Schultergelenkes (vordere und hintere Schultergelenksluxation)

  • Labrumrefixation mit und ohne Kapselplikatur
  • Labrumrekonstruktion
  • Arthroskopische Knochenblockimplantation
  • Mini-open Latarjet

 

Subakromiales Impingement Syndrom/Aktivierte Arthrose des Akromioklavikulargelenkes

  • Arthroskopische Subakromiale Dekompression, Bursektomie
  •  Arthroskopische Resektion des AC-Gelenkes

 

Tendinosis Calcarea (Kalkschulter)

  • Arthroskopische Entfernung des Kalkdepots mit und ohne Naht der Rotatorenmanschette

 

Akute und chronische Instabilitäten des Akromioklavikulargelenkes

  • Arthroskopische assistierte Rekonstruktion des AC-Gelenkes mit und ohne biologische Sehnen-Augmentation

akute  (Frozen Shoulder) und posttraumatische Schultergelenkssteife

  • Arthroskopische 270° Arthrolyse

 

Primär- und Revisionsendoprothetik des Schultergelenkes

Hüftarthroskopie

Rekonstruktive, arthroskopische Chirurgie des Hüftgelenkes

  • CAM-/ Pincer-Impingement,
  • Labrum- und Knorpelpathologien

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Biomechanische und klinische Ergebnisse der operativen Versorgung von Rupturen der Rotatorenmanschette
  • Biomechanische und klinische Ergebnisse der operativen Versorgung von Pathologien der langen Bizepssehne
  • Klinische Versorgungsstrategien zur Behandlung von irreparablen Defekten der Rotatorenmanschette
  • Klinische Versorgungsstrategien zur Behandlung der Tendinosis Calcarea (Kalkschulter)

Mitglied Medizinischer Fachgesellschaften

Mitglied Medizinischer Fachgesellschaften

  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  • Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthop. Chirurgie (DGOOC)
  • European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA)
  • Magellan Society
  • “Honorary member” der American Orthopaedic Society of Sports Medicine (AOSSM)
  • International Society of Arthroscopy, Knee Surgery and Orthopaedic Sports Medicine (ISAKOS)

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Beiräten

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Beiräten

  • Editorial Board des Journal of Arthroscopic and related Research (Arthroscopy)
    Seit 2010
  • American Journal of Sports Medicine (Principal Reviewer)
    Seit 2013
  • Editorial Board des Orthopaedic Journal of Sports Medicine (OJSM)
    seit Gründung/2015
  • Editorial Board von Knee Surgery Sports Traumatology and Arthroscopy (KSSTA)
    seit 2011
  • Berufung in die Arbeitsgruppe AG – Lehre der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie  (DGOU)
    seit 2011
  • Stellvertretender Vorsitzender des AGA Schulter-Komitees (Rotatorenmanschette)
    seit 2014
  • Stellvertretender Vorsitzender des Kommunikationskomitees der deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
» zur Desktop-Version