• Priv.-Doz. Dr. Stefan Greiner (SR/R)
  • Dr. Alexander Schütz (SR/R)

Kompetenzzentren

Fachbereiche | Ellenbogen | Freie Gelenkkörper

Freie Gelenkkörper und Steife des Ellenbogengelenkes

Allgemein
Beispielsweise durch Verschleiß, bei übermäßiger Beanspruchung oder nach Unfällen können sich freie Gelenkenkörper bilden, die zu Einklemmungserscheinungen führen können. Ebenso, beispielsweise nach Unfällen, kann die Beweglichkeit des Ellenbogengelenkes eingeschränkt sein.

Behandlung

Bei Bewegungseinschränkungen lassen sich über die Arthroskopie Verwachsungen im Gelenk lösen, und damit die Beweglichkeit verbessern. Bei stärkeren Bewegungseinschränkungen kann selten auch eine offene Operation notwendig sein. Seltene Einklemmungserscheinungen (sog. Impingement-Syndrom) des Ellenbogengelenkes bei Instabilitäten oder nach Verletzungen können durch eine Arthroskopie behoben werden. Ebenso kann eine Entfernung der Gelenkschleimhaut (sog. Synovektomie) bei Entzündungen sehr gut arthroskopisch durchgeführt werden. Auch freie Gelenkkörper lassen sich gut arthroskopisch entfernen. Dazu sind meist nur zwei kleine Hautschnitte von jeweils knapp 1 cm erforderlich.
 

Freier Gelenkenkörper im
Ellenbogengelenk
Arthroskopische Entfernung des
Gelenkenkörpers
» zur Desktop-Version