News aus Regensburg, News aus Straubing, 21. März 2016

Lernen von Experten

Zahlreiche Partner des sporthopaedicum waren als Experten beim AGA Akademiekurs in Graz an der Ausbildung von arthroskopischer und offener Gelenkchirurgie beteiligt. 40 ärztliche Teilnehmer aus dem deutschen Sprachraum konnten an 3 Tagen durch Vorträge und praktische Übungen in der Anatomie Graz intensiv sich über modernste Gelenkchirurgie der unteren Extremität informieren.

Professor Peter Angele hat den Akademiekurs der weltweit größten Arthroskopiegesellschaft (AGA) in Graz iniziiert. Erstmals wurden insbesondere arthroskopische und offene Therapieverfahren an den Gelenken der unteren Extremität vermittelt.

Privatdozent Dr Stefan Fickert organisierte die Ausbildung am Hüftgelenk. Von den optimalen Ausbildungsmöglichkeiten und den modernsten Therapietechniken an dem Hüftgelenk waren die Teilnehmer begeistert.

Professor Peter Angele und Privatdozent Dr. Thore Zantop waren für die Ausbildung am Kniegelenk verantwortlich. Durch Vorträge als auch praktische Übungen konnten die Teilnehmer ihre Kenntnisse für Meniskus-, Knorpel- und Kreuzbandchirurgie sowie Therapieverfahren bei Instabilität der Kniescheibe als auch bei Beinachsenabweichung erlernen und vertiefen.

Dr Buchhorn organisierte die Ausbildungsinhalte des oberen Sprunggelenkes. Die Teilnehmer konnten neueste Operationstechniken am Sprunggelenk sowohl minimalinvasiv als auch offen durchführen. Die Teilnehmer waren aufgrund des innovativen Programms und der hohen Qualität der Instruktoren von dem Grazer Akademiekurs mehr als begeistert.